Startseite
  zurück
     
     
     
     
     
     
     
     
                           
»Es ist normal,
verschieden zu sein«
(Richard von Weizäcker)

 

Ein Dreirad der besonderen Art

Für den Körperbehindertenverein Ostwürttemberg hat jetzt die Fahrradsaison begonnen. Beim Miteinander-Feschdle präsentierte der Verein ein Dreirad besonderer Art. Mit ihm lässt sich ein Rollstuhlfahrer samt Rollstuhl transportieren. Der Fahrradlenker erhält dabei bis zu einer Geschwindigkeit von 25 Stundenkilometern die Unterstützung eines Elektromotors. Angeschafft werden konnte das Fahrzeug plus Transport-Anhänger dank einer Spende der Kreissparkasse Ostalb. Deren Chef, Carl Trinkl, kam persönlich zur Übergabe in die Ulrich-Pfeifle-Halle und startete zusammen mit Bürgermeister Wolf-Dietrich Fehrenbacher gleich zur Jungfernfahrt.

Schwäbische Post