Startseite
  zurück
     
     
     
     
     
     
     
     
                           
»Es ist normal,
verschieden zu sein«
(Richard von Weizäcker)

 

1500 Euro für den Körperbehindertenverein

Als Kooperationsprojekt zur Integration von Menschen mit Behinderungen haben der "Körperbehindertenverein Ostwürttemberg" und die "Motorradfreunde Rombach" gemeinsam eine Tombola mit 900 Gewinnen im Rahmen des 25. "Behindertenfeschdles" in Aalen organisiert. Dabei wurden sie von Aalener Geschäften, Unternehmen und Privatpersonen unterstützt. Der Erlös in Höhe von rund 1500 Euro kommt dem Körperbehindertenverein zugute. Es sollen Renovierungsarbeiten des Rolli-Treffs in der Unterkochener Friedensschule unterstützt werden.

Foto: 1500 Euro für den Körperbehindertenverein Ostwürttemberg: (v. l.) Helmut Dufek, dessen 2. Vorsitzender, Bettina Ortwein, die Vorsitzende des Körperbehindertenvereins, Gerhard Matiske, der Vorsitzende der Motorradfreunde, Katja Kühnert, die Kassenprüferin der Motorradfreunde, und Uwe Marx, der Kassenwart der Motorradfreunde.

(Text und Fotos: gwd, SchwäPo)