Startseite
  zurück
     
     
     
     
     
     
     
     
                           
»Es ist normal,
verschieden zu sein«
(Richard von Weizäcker)

 

Körperbehindertenverein erhält Tombola-Erlös

Seit vielen Jahren pflegen die Motorradfreunde Unterrombach eine enge Beziehung zum Behindertenfeschdle. Schon zum zweiten Mal war der Körperbehindertenverein Ostwürttemberg Nutznießer des sozialen Einsatzes des 28 Mitglieder starken und seit 1994 bestehenden Vereins aus der Weststadt. Vorsitzender Gerhard Matiske und seine Stellvertreterin Sonja Bullinger überreichten den gesamten Tombola-Erlös in Höhe von 1450 Euro an die KBVO-Vorsitzende Bettina Ortwein. Das Geld werde für die Behindertenfreizeit eingesetzt.

(Text und Fotos: Lothar Schell, SchwäPo)